Mobile Version
     
 

 

Melanesische Speerspitzengruppe

Wikipedia Kurzinformation

Die Melanesian Spearhead Group (MSG) (englisch) beziehungsweise Groupe Fer de lance mélanésien (GFLM) (französisch, deutsch Melanesische Speerspitzengruppe) ist eine Organisation von Staaten mit melanesischer Bevölkerung, die 1983 als politische Vereinigung gegründet wurde. Am 23. März 2007 wurde die Vereinbarung zur Gründung der Organisation unterzeichnet. Sitz ist Port Vila in Vanuatu.

Mitglieder sind Fidschi, Papua-Neuguinea, die Salomonen und Vanuatu sowie die FLNKS aus Neukaledonien. Seit 2010 hat Osttimor Beobachterstatus. Seit 2015 hat Westpapua Beobachterstatus. Die Vollmitgliedschaft von Westpapua bei der MSG ist im formalen Beitrittsverfahren und tritt 2017 in Kraft.

Link: MSG

Offizieller Web-Site

 

Mitgliedsstaaten

Vollmitglieder Beobachter Spezielle Kooperation
Fidschi Indonesien  
Papua Neuguinea Ost-Timor  
Salomon Inseln    
Vanuatu    

 

 


Schnellauswahl


 

Liste internationaler
Organisationen
und Verträge

 

 

 

Externe Links ändern sich schnell - so Sie einen Link-Fehler gefunden haben - Bitte informieren Sie uns!

Broken Link Report