Mobile Version
     
 

 

OPEC-Fonds für Internationale Entwicklung

Wikipedia Kurzinformation

Der OPEC-Fonds für Internationale Entwicklung (engl. OPEC Fund for International Development, OFID) ist eine internationale Organisation zur Finanzierung von Entwicklungshilfe. OFID wurde 1976 von den Mitgliedstaaten der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) ins Leben gerufen. Die ursprüngliche Idee zu seiner Gründung entstand im März 1975 anlässlich der Konferenz der Staats- und Regierungschefs der OPEC-Staaten in Algier, Algerien. In einer Feierlichen Erklärung der Konferenz wurde „die gewachsene Solidarität, welche die OPEC-Staaten mit anderen Entwicklungsländern in ihrem Kampf um Überwindung der Unterentwicklung verbindet“ bekräftigt und zu Maßnahmen zur Stärkung der Zusammenarbeit dieser Länder aufgerufen.

Link: OFID

Offizieller Web-Site

 

OFID map

 

Mitgliedsstaaten, Beobachter und spezielle Mitgliedschaften

Vollmitglieder Beobachter Spezielle Kooperation
Algerien    
Gabun    
Indonesien    
Irak    
Iran    
Katar    
Kuwait    
Libyen    
Nigeria    
Saudi Arabien    
Venezuela    
Vereinigte Arabische Emirate    

 

 


Schnellauswahl


 

Liste internationaler
Organisationen
und Verträge

 

 

 

Externe Links ändern sich schnell - so Sie einen Link-Fehler gefunden haben - Bitte informieren Sie uns!

Broken Link Report